Holzständerbau

Das Holzständerhaus, modulares und schnelles Bauen

Genau wie bei der Massivholzbauweise werden alle Decken-, Dach- und Wandelemente von Holzständerhäusern in unseren Werken vorgefertigt. Sie bestehen aus einem fest zusammengefügten Holzrahmen mit einem dämmenden Kern aus eingeblasener Holzfaserdämmung. Für die Raum- und Fassadengestaltung werden innen und außen weitere Schichten hinzugefügt.

Großer Vorteil dieser Bauweise ist der hohe Fertigungsgrad. In unseren Werken werden alle Bauteile vorgefertigt und montiert, sodass sie auf der Baustelle nur noch fachgerecht zusammengefügt werden müssen. Das ermöglicht erhebliche Zeiteinsparungen und macht diese Bauweise zur idealen Lösung für Aufstockungen. Zudem ist keine Austrocknungszeit nötig, wodurch das Haus in kürzester Zeit für den Innenausbau bereit ist. Eigenleistungen sind bei dieser Bauweise gut möglich.

Höchste Wohnqualität dank natürlicher Materialien

Da die Wände unserer Holzständerbauten vollständig aus Holz bzw. Holzfaser bestehen, schaffen sie ein unvergleichbares Wohnklima. Die winzigen Hohlräume im Holz nehmen Feuchtigkeit auf und schaffen ein Gleichgewicht zwischen Luft- und Holzfeuchte. Die Luftfeuchtigkeit ist also immer optimal, wovon alle Bewohner profitieren.

Häuser im Holzständerbau bieten Architekten unglaublichen Gestaltungsfreiraum. Sowohl innen als außen können alle Wünsche verwirklicht werden. Die Fassade kann verputzt oder mit Holz bzw. mit Trespa-Platten verkleidet werden. Der Unterschied zwischen Holzständerbau und traditioneller Bauweise sind von außen kaum zu erkennen. Auch die statischen Eigenschaften des Holzständerbaus sind ausgezeichnet.

Die extrem guten Dämmwerte und die hervorragende Stabilität dieser Bauweise sind weitere Vorteile. Der Niedrigenergie- oder Passivhausstandard kann ohne größeren Aufwand erreicht werden.

Wir beraten Sie unverbindlich.

Kontaktieren Sie uns

Holzständerbau
Holzständerbau
Holzständerbau
Holzständerbau
Holzständerbau
Holzständerbau
Holzständerbau
Holzständerbau